Zur Freude aller Spargel-Liebhaber hat das lange Warten nun endlich ein Ende. Das saisonale Gemüse ist wieder erhältlich und regt zu kreativen Ideen in der Küche an. Auch ich bin ein grosser Fan der Spargel und kann mich kaum satt essen von der Vitaminbombe. Es dauert zwar immer eine Weile, aber es lohnt sich besonders auf regionale Spargeln zu warten, da diese qualitativ einfach viel besser sind und erst noch umweltfreundlicher, da lange Transportwege entfallen. Bei uns in der Region vertreibt das Unternehmen Seeländerspargeln GmbH an regionale Supermärkte. Zudem können frische Spargeln bei den beiden Hofläden in Kerzers und Gurbrü direkt gekauft werden, oder via Onlineshop. Mehr Infos dazu gibt es unter folgendem Link: www.seeländerspargeln.ch

Klassisch isst man die Spargel gekocht mit einer Sauce-Hollandaise. Der Kreativität ist jedoch bei der Zubereitung von Spargeln keine Grenzen gesetzt. Hier präsentiere ich euch einen frühlingshaften Spargel-Salat mit Poulet und Kartoffeln.

Den Lauch konnte ich übrigens noch aus unserem Garten nehmen. Leider gab es nicht mehr viel zu ernten, daher ist bei mir der Anteil Lauch etwas kleiner ausgefallen, als im Rezept angegeben.

Frühlingshafter Spargel-Poulet Salat mit Kartoffeln

Reicht für: 3-4 Personen

Zutaten

  • 1/2 Bund Lauch
  • 100 g Kirschtomaten
  • 250 g festkochende Kartoffeln
  • 1 kg grüne Spargeln
  • 250 g Poulet-Geschnetzeltes
  • 1 Handvoll Oliven
  • 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Senf
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Wasser in einer grossen Pfanne zum Kochen bringen, anschliessend salzen. Die Spargeln waschen, den unteren Teil entfernen und die äussere Schicht schälen. Danach in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls in kleinere Stücke schneiden. Beide Zutaten in das kochende Wasser geben und ca. 10-15 Minuten köcheln lassen, bis alles schön gar ist.

Währenddessen den Lauch in Ringe schneiden und Kirschtomaten sowie Oliven halbieren.

Poulet-Geschnetzeltes mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und in einer Bratpfanne mit etwas Olivenöl gut durchbraten.

Für die Sauce 3 EL Zitronensaft von einer frischen Zitrone und 3 EL Olivenöl mischen. Knoblauch fein hacken und dazu geben. 1 EL Senf und 1 EL Honig darunter rühren. Jetzt noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sobald die Spargeln und Kartoffeln gar sind, diese abschütten und unter kaltes Wasser stellen. Mit dem Fleisch, den restlichen Zutaten und der Sauce mischen und vor dem Servieren etwa 10 Minuten durchziehen lassen.

 

Spargel-Poulet Salat mit Kartoffeln (Download)

Deine Meinung ist gefragt!